Tabletop Hobbyblog

Tyranidengerüchte: die Psikräfte

Die Tyraniden Psikräfte:

Bei den Psikräften der Tyraniden hat sich wenig verändert. Die meisten Kräfte sind uns allen bekannt, nur einige der Werte wurden leicht verbessert.

0. Herrschaft: Diese Psikraft erhöht, wie wir es schon kennen, die Reichweite des Schatten im Warp.

1. Katalyst: Durch Katalyst erhalten die Einheit des Psioniker und eine weitere Tyranideneinheit die Sonderregel Verletzung ignorieren. Damit ist Katalyst eine brauchbare Kraft, die gleichzeitig 2 Einheiten haltbarer macht. Das können die Tyraniden gut gebrauchen!

2. Das Grauen: Die Psikraft „Das Grauen“ zwingt eine feindliche Einheit zu einem Niederhaltentest mit -2. Eine sicherlich interessante Psikraft, aber ist sie einzeln eingesetzt wirklich brauchbar?

3. Aufpeitschen: Die Reichweite wurde auf 24 Zoll erhöht, ansonsten bleibt die Psikraft unverändert. Die erhöhte Reichweite sorgt dafür, dass die Psikraft flexibler eingesetzt werden kann. Diese Psikraft hat auch schon im alten Kodex dafür gesorgt, dass die Tyraniden in Schussreichweite kommen konnten. Nun kann das noch effektiver gemacht werden.

4. Nervenschock: Wenn der Nervenschock einsetzt, verliert eine gegnerische Einheit D3 KG und BF. Damit ist die Psikraft leicht verbessert worden, aber nicht spielentscheidend.

5. Mentaler Schrei: Der Mentale Schrei hat nun eine feste Reichweite von 6 Zoll, dadurch ist der Nutzen immer noch stark eingeschränkt. Auch die Regeln sind eine verschlechterte Version des Psionischen Kreischens aus dem Regelbuch, nämlich 2D6 +2.

6. Warpblitz: Der Warpblitz verbraucht nun 2 Warpenergiepunkte, ansonsten bleibt alles beim Alten. Es ist sicherlich eine sehr interessante Option, dass nun nicht nur Zoantrophen diese Psikraft bekommen können. Vielleicht mildert diese Möglichkeit (mit etwas Würfelglück) das Problem, das Tyraniden mit dem Zerstören von Fahrzeugen haben, etwas ab.

Symbiarchen besitzen die Psikraft „Das Grauen“. Die Zoantrophen besitzen immer die Psikraft Warpblitz. Nur Schwarmtyranten und Tervigone würfeln ihre Psikräfte auf der obigen Tabelle aus.

Zusammenfassend lässt sich sagen, die Psikräfte haben sich also nicht wesentlich verändert, sind aber, im Vergleich zu ihren Vorgängern, doch etwas besser geworden. Die schwächeren Psikräfte sind das Grauen, Nervenschock und Mentaler Schrei, während die anderen Psikräfte bekannte, aber gute Optionen darstellen.

Mit freundlichen Grüßen

-kleiner gargoyle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s