Tabletop Hobbyblog

Tyraniden: die Sturm-Sektion

… kurz vor dem Eintreffen der 7. Edition folgt nun noch schnell der letzte Beitrag über die Sektionen aus dem Kodex: die Sturmauswahl.

Flügelkrieger-Rotte: Flügelkrieger sind nicht ganz so schlecht wie ihr Ruf. Sie sind fliegende Tyranidenkrieger, besitzen allerdings nur einen Rüstungswurf von 5+. Der schlechtere Rüstungswurf sollte kein großes Problem darstellen, denn Tyranidenkrieger müssen ohnehin immer Deckung nutzen, weil die gegnerischen Waffen fast immer ein DS von 4 oder besser aufweisen. Im Nahkampf können Flügelkrieger wegen ihres schlechten Rüstungswurfs noch weniger einstecken als Tyranidenkrieger. Damit bleiben die Flügelkrieger wie die Tyranidenkrieger ein unterstützendes Element. Mit Flügelkriegern tauscht man die Fähigkeit, Missionsziele einnehmen zu können, gegen mobile Synapsenkrontrolle. Turnierspieler werden aber immer Flugtyranten bevorzugen.

  • Bewertung: 4 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

Venatoren-Rotte: Venatoren sind eine Nahkampfeinheit: Bestien, Initiative 5 und 4 Attacken (Sensenklauen/Zangenkrallen). Da im derzeitigen Meta Stärke-8-Waffen eher rar sind, haben die Venatoren Überlebenschancen. Venatoren brauchen jedoch, bedingt durch ihr instinktives Verhalten Fressen, unbedingt Synapsenkontrolle. Deshalb sind sie mit dem neuen Kodex schwächer geworden, denn auch ihre Wiederholungswürfe sind weggefallen. Nichtsdestotrotz sind sie die schnellen Nahkämpfer, die die Flügelkrieger gerne wären. Gute Upgrades: Zangenkrallen.

  • Bewertung: 3 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

Himmelsfresser-Schwarm-Rotte: siehe Beitrag „Die Kodexleichen der Tyraniden

  • Bewertung: 5 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

Gargoylen-Rotte: Die Gargoyles! Immer eine Superwahl, besonders mit der neuen Formation Skyblight Swarm. Sie haben sich eigentlich kaum verändert. Gargoyles sind fliegende Termaganten, die schnell Druck aufbauen können. Außerdem eignen sie sich immer gut, um große gefährliche Gegner im Nahkampf zu binden und so effektiv für ein paar Runden aus dem Spiel zu nehmen. Außerdem bieten Gargoyles auch allen Monströsen Kreaturen gut Deckung.

  • Bewertung: 2 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

Harpyie: Die Harpyie, eine der beiden fliegenden Monströsen Kreaturen aus der Sturm-Sektion. Beide sind furchtlos und besitzen einen Moralwert von 10, damit sind Harpyie und Schwarmdrude nicht auf Synapsenkontrolle angewiesen. Der Nachteil beider Flugmonster ist der 4+ Rüstungswurf. Alle Waffen mit der Sonderregel Flugabwehr besitzen in der Regel DS 4 – mit Harpyien muss man also öfter mal versuchen abzutauchen. Die Sonderregel Durchdringendes Kreischen ist interessant für jeden Nahkampf. Greift eine Harpyie an, erleiden alle gegnerischen Einheiten -5 auf ihre Initiative. Das ist durchaus hilfreich, da alle Tyranideneinheiten inzwischen über eine Initiative von 2 oder mehr verfügen. Der eigentliche Vorteil einer Harpyie ist jedoch, dass man mit ihr drei verschiedene Ziele beschießen kann: Beuteschlag, Sporenminenzyste und Dornenwürgerkanone bzw. Biozidkanone. Eine Biozidkanone ist auch gut gegen leichte Panzer, aber eine Dornenwürgerkanone ist wegen der Sonderregel Niederhalten besonders wertvoll. Außerdem möchte sich die Harpyie durchaus mal in den Nahkampf retten, da bietet es sich an, das Ziel vorher mit der Dornenwürgerkanone etwas aufzuweichen.

  • Harpyie Bewertung: 2 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

Schwarmdrude: Die Schwarmdrude, der Tod für feindliche Flieger? Der Schlitzende Schlag ist ein Beuteschlag mit einer Stärke von 8.  Die Tentakliden gelten gegen Flieger und fliegende Monströse Kreaturen als synchronisiert. Damit ist die Schwarmdrude die Antwort der Tyraniden auf Flieger. Die Schwarmdrude benötigt jedoch mindestens zwei Runden, um alle Tentakliden abschießen zu können. Aus diesem Grund sind die Einsatzmöglichkeiten der Schwarmdrude eingeschränkter als die der Harpyie. Zusätzlich ist die Schwarmdrude auch noch deutlich teurer als die Harpyie.

  • Schwarmdrude Bewertung: 2-3 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

Sporenminen-Haufen: Die Sporenminen – eine fluffige Kodexleiche? Die Sporenminen sind besser geworden, einen Platz in der Sturm-Sektion sollten sie aber trotzdem nie einnehmen. Am besten sind die Sporenminen aus der Formation Gargoyle Bio-Bombs. Sporenminenhaufen braucht man eigentlich nicht zu kaufen. Verfehlen Harpyien oder Biovoren ihr Ziel, bekommt man häufig einen kleinen Sporenminen-Haufen umsonst.

  • Sporenminen-Haufen Bewertung: 4 (1= Superauswahl/Autoinclude, 2= gute Einheit, 3= solides Preisleistungsverhältnis, 4= Fluffeinheit, 5= Kodexleiche)

…damit wären die ersten Einschätzungen zu den verschiedenen Sektionen aus dem Tyranidenkodex abgeschlossen. Natürlich erwarten wir schon gespannt die neue Edition und gegen Ende des Monats werden wir einige Einheiten und Armeekonzepte neu bewerten müssen. Ich hoffe natürlich, dass mit der neuen Edition die Tyraniden gestärkt werden können. Die Möglichkeiten dafür sind aber eingeschränkt, weil auch viele andere Armeen z.B. von einer stärkeren Nahkampfphase profitieren können. Auch die neue Psiphase könnte den Schwarm, der ja durchaus viele Psioniker beinhalten kann, stärken. Im Hinblick auf die Sturm-Sektion gilt es, Absturztests und Beuteschläge zu erwähnen. Den Gerüchten zufolge werden Absturztests nur noch dann notwendig sein, wenn die Monströse Kreatur auch tatsächlich einen Lebenspunktverlust erlitten hat. Beuteschläge sollen DS 2 bekommen. Diese Änderungen stärken ganz offensichtlich Flugtyranten, Harpyien und Schwarmdruden. Hoffen wir, dass am Ende solche kleinen Änderungen den Tyraniden zu einem besseren Stand im Meta verhelfen können.

Mit freundlichen Grüßen
-kleiner gargoyle

 

Advertisements

Eine Antwort

  1. Commander

    Super Beitrag. Weiter so… Bin ein neuer Tyraniden Spieler und finde die Infos sehr hilfreich.

    Gruß Commander

    12. Juni 2014 um 21:29

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s