Tabletop Hobbyblog

Bushido: Meister Akari vom Tempel Ro-Kan

Meister Akari ist das neueste Modell für den Tempel von Ro-Kan.

master_akari_promo

master_akari_ndprofilecard

Die Regelkarte für Meister Akari, auch erhältlich in anderen Sprachen auf der Webseite von GCT Studio. (© GCT Studio)

Die Modelle von GCT Studio haben eine gute Qualität. Nichtsdestotrotz hat mich Meister Akari inspiriert, gleich meine eigene Version zu gestalten. Ich habe nocbh drei Rollen Green Stuff herumliegen, die ich über die Jahre geschenkt bekommen habe. Bisher habe ich noch nicht wirklich mit Green Stuff gearbeitet, außer hier und da ein Loch oder einen Riss zu stopfen. Eine ganze Figur damit zu gestalten, wollte ich schon immer einmal. Nun habe ich mir diesen Wunsch erfüllt. Das Ergebnis:

Master Akari

Master Akari 1Master Akari 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angemalt sieht Meister Akari dann so aus:

Master Akari 4Master Akari 5

 

 

 

 

 

 

Master Akari 7Master Akari 6Mit 11 Reispunkten gehört Meister Akari definitiv zu den teureren Modellen im Spiel, dafür bringt er aber auch eine ganze Reihe nützlicher Tricks mit. Als aller erstes fällt dabei Parieren(2) (Parry[2]) auf. Parieren besagt: „Dieses Modell addiert X zu seinem höchsten Verteidigungswürfel, wenn es in einem Nahkampf seinen Verteidigungswert berechnet“. Das heißt, falls Akari nur eine 2 würfeln sollte, hat er trotzdem einen Verteidigungswurf von 4 (eine 1 ist immer ein Misserfolg = 0). Das ist äußerst stark, insbesondere da Akari über 4 Würfel verfügt und für nur 2 Ki-Kosten pro Würfel weitere Würfel erhalten kann. Damit kann Akari auch sehr gut von der Regel Attacken Aufteilen (Split Attack) Gebrauch machen. Normalerweise ist Attacken Aufteilen eher schwach, weil ein Modell seinen Würfelpool (Attacken-/Verteidigungswürfel) gegen zwei feindliche Modelle aufteilen muss; aber Meister Akari hat genug Würfel. Besonders stark ist die Kombination mit der Fähigkeit Glaube (Faith) des Reisbauern (Rice Farmer), durch die Akari die Kosten für weitere Würfel auf ein Ki pro Würfel verringert und somit auf bis zu 8 Würfel kommen darf.

Eine weitere sehr starke Fähigkeit ist der besondere Angriff Kombo Schlag (Combo Attack), für den man 0 Würfel aufwenden muss. Also, wenn man ein feindliches Modell angreift, kann man immer zusätzlich Kombo Schlag ansagen und erhält so die Chance, nach dem ersten Wurf auf der Schadenstabelle einen weiteren Schadenswurf durchzuführen. Einfach nur stark für den kleinen Waschbären!

Außerdem besitzt Akari mit Ausweichen (0) (Side Step Defence(0)) und Erstschlag (First Strike) sehr gute defensive Qualitäten. Zusätzlich verfügt er über di eKi-Fähigkeit (Ki-Feat) Perfekte Defensive (Perfect Defence), wodurch Unüberwindbar (Impenetrable Defence) erhält.

Die Sonderregeln Aufspringen (Jump up: darf immer umsonst aufstehen) und Leichtfüßig (Light footed: ignoriert Gelände beim Gehen) sowie die Ki-Fähigkeit „Dash“, mit der er sich sofort aus einem Nahkampf zurückziehen kann, machen Akari wahrlich flexibel einsetzbar.

Durch Beschuss ist Akari nicht wirklich in den Griff zu bekommen, dank Geschosse Abwehren (2) (Ranged Defence [2]) und Klein (Small) wird der Test um 3 erschwert. Hinzu kommt, dass Akari, falls er doch einmal einen Schützen vor sich hat, Gelände immer nutzen kann (und sollte), ohne dafür den sonst fälligen Bewegungsabzug zu erhalten (Light Footed).

Zu guter Letzt besitzt Akari noch eine dritte Ki-Fähigkeit „Vitality“, die es ihm erlaubt, seine Kondition um einen Punkt zu verbessern (Erschöpft/Exhausted – Müde/Tired – Ausgeruht/Rested). Dadurch kann Akari bis zu drei einfache Aktionen durchführen. Falls ein vermeintlich erschöpfter (exhausted) Akari angegriffen wird, kann er schnell seine Kondition auf „nur“ müde verbessern und so den Würfelabzug für erschöpfte Modelle zu umgehen.

Fazit: Meister Akari ist eine kleine schnelle Allzweckwaffe. Er kann schnell über das Spielfeld flitzen oder gegnerische Modelle ermüden. Er bleibt immer gefährlich und hat sehr gute defensive Fähigkeiten. Diese braucht er allerdings auch, denn er verfügt nur über 4 Lebenspunkte und sollte deshalb jeden Schaden tunlichst vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen

-kleiner gargoyle

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s