Tabletop Hobbyblog

Die Bastelecke

Chaotische Bastelprojekte

In der Bastelecke strömt das Chaos aus den Warprissen hervor…

Ziel der Bastelecke ist es, euch zu inspirieren und eure Kreativität anzuregen. Dazu stelle ich selbstgebaute und -modellierte Modelle vor. Diese sind noch recht einfache Modelle, aber es handelt sich hier auch nicht um einen Golden-Demon-Beitrag, sondern um Modelle, die den Tabletopstandard erreichen sollen. Wie schon in einem früheren Beitrag erwähnt, gehöre ich eher zu der Kategorie von Spielern, die 40k als ein Punkte- und Regelsystem ansehen und nicht als interessante Geschichte, wobei Hintergrundgeschichten oft richtig cool sind! Wenn eine Einheit auf dem Spielfeld wenig bringt, werde ich sie auch nicht (oft) einsetzen und bestimmt nicht kaufen bzw. sammeln. Trotzdem habe ich viel Spaß am Basteln, weil ich es schön finde einer Armee die individuelle Note zu verleihen. Das wird oft teuer, muss aber nicht immer so sein. Für meine Umbauten verwende ich Draht/Plastikgerüste, meine Modelliermasse („Molto- Kleben statt Nageln“ aus dem Baumarkt), Greenstuff und Warhammer-Bits. Die selbstgestalteten Modelle sollen möglichst einfach sein, weil ich auch nicht unendlich viel Zeit habe. Trotzdem sollen sie ansprechend sein, sodass der Unterschied zu anderen Modellen nicht zu sehr auffällt und meine Gegner auch gegen sie spielen möchten. Mit ein bisschen Zeit und Übung könnt Ihr auch eure eigenen Modelle kreieren. Probiert es aus!

Ab Dezember werden ganz bestimmt Tyranidenprojekte folgen, aber erst wenn die neuen Regeln feststehen!

Der Nemisis von Malan'tai und drei Landungssporen
Die Nemisis von Malan’tai und drei Landungssporen: die ersten selbstmodellierten Modelle

Bei den künftigen Bastelprojekten handelt es sich um Chaos Dämonen und Chaosbruten. Das Armeekonzept, mit 15 Chaosbruten und schnellen Chaosdämonen, wie z. B. Schleimbestien oder dergleichen, auf die gegnerischen Linien loszupreschen, gefällt mir gut. Keine superstarke Liste, aber witzig. Die aktuellen Modelle für die Chaosbruten sind leider wenig ansprechend, und außerdem bietet sich hier eine gute Gelegenheit der Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Nurglefraktion hat mir schon immer gut gefallen. Wenn die Chaosbruten nicht von einem Molochgeneral angeführt werden, dann brauchen sie den Segen von Papa Nurgle! Da Chaosbruten leider keinen Rüstungswurf besitzen, benötigen sie unbedingt Widerstand 6, um Bolterhagel ignorieren zu können. Deshalb werden die meisten Modelle auch das Mal des Nurgle bekommen und so aussehen. Zusätzlich sind Nurglemodelle, im Vergleich, leichter zu gestalten.

Erste Ideen zum Armeekonzept- Einheiten, die einen Platz in der Armeeliste bekommen könnten: Molochgeneral, Nurglegeneral auf Bike, Kultisten, Chaosbruten, Nurglekyborgs, Großer Verpester, Nurgleherold, Khorneherold auf Moloch, Seuchenhüter, Nurglings, Schleimbestien, Bluthunde des Khorne, und Seelenzermalmer. Vielleicht sezte ich auch ‚mal den Screamerstar im Spiel ein, aber nur wenn mir noch eine gute und natürlich möglichst einfache Umbauidee für die Kreischer einfällt. Außerdem finde ich die Khornehunde mit Molochherold, der die ‚Grimoire der wahren Namen‘ einsetzt, um der Einheit einen verbesserten Retter zu geben, besser im Austeilen.

Erste Bastelideen: 5 Schleimbestien, 5 dicke Chaosbruten, 5 raupenähnliche Bruten, und 5 sonstige Chaosbruten, die alle Facetten des Chaos integrieren. Die ’sonstigen‘ Chaosbruten sollen auch als ungeteilte oder Khornebruten durchgehen können, damit sich ihnen z. B. ein Molochgeneral anschließen kann. Ein Nurgleherold ist schon in der Produktion und ein großer Verpester wird wahrscheinlich auch dazukommen.

Chaos Bastelprojekt Nr.1: 5 froschartige Schleimbestien (auch als Chaosbruten einsetzbar)

MfG

-kleinergargolye

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s